Übersicht

Jens Matheuszik

Springorum-Trasse in Bochum

04.06.2020: Antrag einstimmig angenommen! / SPD-Ratskandidaten Alexander Knickmeier und Jens Matheuszik begrüßen Aufgreifen ihrer Ideen zur Springorumtrasse

Aktualisierung (04.06.2020): Der ursprüngliche Beitrag vom 26. Mai 2020 wurde heute aktualisiert. Ausschuss beschließt einstimmig Antrag zur Rad-Infrastruktur und zudem Projekten 2020/2021 Gestern (am 03.06.2020) tagte der Ausschuss für Infrastruktur und Mobilität der Stadt Bochum #boAIM. Der im nachfolgenden ursprünglichen Text erwähnte Antrag zur Radinfrastruktur in Bochum wurde dort einstimmig (!) beschlossen. In der Diskussion wurde der Antrag quasi bei allen Wortmeldungen gelobt. Je nach Partei/Fraktion natürlich mit unterschiedlichen Nuancen: Das beispielsweise die SPD bei einem Antrag, wo sie die Initialzündung gemacht hat und die wesentlichen Punkte aus der Wahlkreisarbeit vor Ort in den Antrag eingebracht hat, lobt – das dürfte klar sein.

Verteilung der Rosen durch die SPD Bochum-Ehrenfeld - hier mit Simone, Jens und Helena
Bild: Simone Albus

Rosen zum Valentinstag im Bochumer Ehrenfeld

Zum Wochenende haben wir als SPD Bochum-Ehrenfeld die Gelegenheit genutzt um an den Valentinstag zu erinnern. Am Samstag haben wir daher ab dem späten Vormittag die Rosen verteilt, die die Bürgerinnen und natürlich auch die Bürger an den Valentinstag erinnern sollten. Quasi als eine Art Blumengruß der SPD Bochum-Ehrenfeld. Die Rosen der SPD Bochum-Ehrenfeld auf dem Hans-Schalla-Platz (dem Vorplatz vor'm Schauspielhaus Bochum) Bild: Sören Bärsch Jens Matheuszik, der Vorsitzende der SPD Bochum-Ehrenfeld, dazu:

Weihnachtsbaum am Tana-Schanzara-Platz mit den Paketen die dort aufgehangen werden
Bild: Manuel Bussler

Weihnachtsbaum am Tana-Schanzara-Platz geschmückt

Schon seit vielen Jahren wird es im Ehrenfeld weihnachtlich, wenn der Weihnachtsbaum auf dem Tana-Schanzara-Platz von der Bezirksvertretung Bochum-Mitte aufgestellt wird und die Werbegemeinschaft Ehrenfelder Fachgeschäfte (WEFAG) für die Beleuchtung sorgt. Traditionell wird dann in Zusammenarbeit mit der Kindertagesstätte Hand in Hand und der SPD Bochum-Ehrenfeld der Baum mit Paketen geschmückt.

Hattinger Straße im Bochumer Ehrenfeld
Bild: Jens Matheuszik

Besserer Schutz für Fahrradfahrer auf Hattinger Straße

Im Zuge der umfangreichen Umbaumaßnahme auf der Hattinger Straße wird es auf Initiative von SPD und Grünen im Rat einen zusätzlichen Schutz für Radfahrer geben. Dies geht aus einer Antwort der Verwaltung an den Ausschuss für Infrastruktur und Mobilität und die Bezirksvertretung Mitte hervor. Bereits im September war beschlossen worden, die alten Straßenbahnschienen auf der Hattinger Straße im Abschnitt zwischen der Kreuzung am Schauspielhaus und der Hüttenstraße zu entfernen. In diesem Zuge soll ein neuer Radweg angelegt und der Autoverkehr – abgesehen von den zusätzlichen Abbiegespuren an Bessemerstraße und Yorckstraße – auf eine Fahrspur je Fahrtrichtung reduziert werden. Auf Initiative von SPD und Grünen werden nun auf dem in Rede stehenden etwa 900 Meter langen Streckenabschnitt vier Zentimeter aus der Fahrbahn ragende Betonsteine eingelassen, die Fahrrad- und Autoverkehr baulich voneinander trennen sollen.

Tor am Tana-Schanzara-Platz (im Vordergrund: das Tana-Schanzara-Denkmal)
Bild: Jens Matheuszik

Tana-Schanzara-Platz: Neues Tor versperrt Weg

Mit dem Tana-Schanzara-Platz und dem Denkmal ehrt die Stadt Bochum an einem prominenten Platz die Ruhrpott-Duse direkt gegenüber vom Schauspielhaus. Längst ist der Tana-Schanzara-Platz ein sehr beliebter Treffpunkt des nördlichen Ehrenfelds geworden: ein Platz der Begegnung und des Miteinanders für…

Bürgerversammlung zum Gesamtkonzept Ruhender Verkehr mit Jens Matheuszik, Martina Schnell und Hendrik Schöpper

Bürgerversammlung zum Gesamtkonzept Ruhender Verkehr stößt im Ehrenfeld auf großes Interesse

"Gesamtkonzept Ruhender Verkehr" stößt im Ehrenfeld und in der Südinnenstadt auf großes Interesse: Bewohner klagen über steigende Parkplatznot, stärkere Kontrollen werden gefordert, neue Mobilitätskonzepte sollen entwickelt werden Die erste Stufe des "Gesamtkonzepts Ruhender Verkehr" wurde zwischenzeitlich beschlossen. Dies war Anlass für die beiden Bochumer SPD-Ortsvereine Altstadt und Ehrenfeld die interessierten Bürgerinnen und Bürger Anfang April darüber zu informieren. Insbesondere, nachdem in den ursprünglichen Planungen der Stadt die Bereiche des Ehrenfeldes und der Südinnenstadt (östlich der Universitätsstraße) nicht enthalten waren. Diese kamen erst durch eine zahlreiche Beteiligung der Bewohnerinnen und Bewohner zustande.

Neue Bäume im Ehrenfeld: Friederikastraße
Bild: Jens Matheuszik

Neue Bäume für das Ehrenfeld gepflanzt

In den vergangenen Jahren kam es – beispielsweise sturmbedingt – immer wieder zu Baumfällungen im Ehrenfeld. Im Rahmen des StadtBaumKonzeptes wurden durch die SPD-geführte Rathauskoalition Gelder zur Nachpflanzung bereitgestellt. Nun wurden im Ehrenfeld die ersten neuen Bäume gepflanzt: Das konnten…

Jens Matheuszik (vor dem Franz-Vogt-Törchen zwischen Franz-Vogt-Straße und Oskar-Hoffmann-Straße)
Bild: Jens Matheuszik

„Wir im Ehrenfeld danken der Bezirksvertretung Bochum-Mitte: Die Franz-Vogt-Straße ist wieder allgemein nutzbar!“

Die beliebte Abkürzung vom Ehrenfeld zur Innenstadt von der Oskar-Hoffmann-Straße durch die Franz-Vogt-Straße zur Hermannshöhe ist wieder offen! Lange Zeit konnte die Allgemeinheit diesen Weg nicht nutzen, da das „Franz-Vogt-Törchen“ den Weg zur gleichnamigen Straße, die im Privatbesitz der Bochumer…

Franz-Vogt-Törchen (zwischen Franz-Vogt-Straße und Oskar-Hoffmann-Straße)
Bild: Jens Matheuszik

Verwaltung prüft juristische Lösung i.S. „Franz-Vogt-Törchen“ (am Weg zwischen Franz-Vogt- und Oskar-Hoffmann-Str.)

Die Stadt Bochum prüft derzeit eine juristische Lösung im Streit um das sog. „Franz-Vogt-Törchen“. Hintergrund ist die Nutzung des Verbindungswegs zwischen der Franz-Vogt-Straße und der Oskar-Hoffmann-Straße durch die Öffentlichkeit. Auf dem Weg befindet sich ein Törchen, das seit 2015 verschlossen…

Glühweinstand der SPD Bochum-Ehrenfeld (2018) mit u.a. MdB Axel Schäfer, MdL Karsten Rudolph und GenossInnen u.a. der SPD Bochum-Ehrenfeld
Bild: Werner Sure

Glühweinstand mit Bundestags- und Landtagsabgeordneten

Zu Glühwein und Kinderpunsch lud der SPD Ortsverein Ehrenfeld gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten Axel Schäfer sowie dem Landtagsabgeordneten Karsten Rudolph ein. Schäfer und Rudolph, deren Büros sich im Ehrenfeld befinden, kamen dabei ebenso mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch wie die Mitglieder des SPD-Ortsvereins.