Mitgliederinformation


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / Übersicht


1. Stadtteilfest im Ehrenfeld auf dem Festplatz Parkplatz Knappschaft Bahn - See in Bochum.

Im Bild Bochumer Knappen mit Damen.
Am Samstag, den 31. Aug. 2013 feierten wir im Ehrenfeld unser 1. Stadtteilfest auf dem großen Parkplatz der Bundes - Knappschaft Bahn - See. Für die Gestattung bedanken wir uns bei den maßgeblichen Personen.
Das Event fand unter der Leitung der Werbegemeinschaft Ehrenfelder Fachgeschäfte statt.
Bei zunächst regnerischem Wetter hatte der Wettergott ab der Eröffnung um 13:00 Uhr ein Einsehen mit uns, es klarte auf.
Die EhrenfelderInnen füllten schnell den Festplatz als die musikalisch sehr gut aufspielende Band "Gleis 38" die ersten Musikstücke darbot.
Das 1. Alt- Landsknecht Fanfarencorps zog durchs Ehrenfeld in Richtung Festplatz dort boten sie weitere Musik dar.
Eine weitere musikalische rasante Vorstellung wurde von den Trommlern der koreanischen Melanchthon Gemeinde dargeboten.
Den musikalischen Abschluß nahmen die Bergknappen aus Bochum vor. Das Steigerlied wurde vom Chor und den BesucherInnen inbrünstig vorgetragen. Essen und Trinken gab es zu zivilen Preisen.
Für die "Kleinen" gab es Bungee- Springen oder die Hüpfburg. Die Freiwillige Feuerwehr " bildete Feuerwehr Männer und Frauen" aus. Die Kitas Hand in Hand und die der Melanchthon Gemeinde malten die Kleinen an. Der Tierpark Bochum war mit seinem Mini Zoo bei uns. Der Sportverein DJK Teutonia - Ehrenfeld stellte sich vor, man konnte sich auch an der Torwand abarbeiten.
Die SPD Ehrenfeld betrieb ein Glücksrad für Groß und Klein.
Einige Firmen stellten sich vor, die da sind: Die Bundesknappschaft - Bahn - See, die wefag, der Tauschring, das Care- Center Bergmannsheil, das Bergmannsheil, die Sparkasse am Schauspielhaus, die Apotheke am Schauspielhaus Thomas Wohlgemuth, die Koreanische Evangelische Gemeinde Melanchthon, der Dreisatz Verlag, der Historische Verein Ehrenfeld mit Bildern von Dirk Ernesti und Dietmar Bleidick.
An Historischen Fahrzeugen gab es ein Feuerwehrauto, einen Trabbi und Opel Fahrzeuge von Dirk Ernesti zu sehen.
Einige Parteien waren präsent.
Wir von der SPD Ehrenfeld bedienten den Grill mit Grillgut von der Metzgerei Norbert Hirsch, unser Foto Quiz kam gut an. Als 2. Preis gab es 2 Eintrittskarten für den Tierpark. Der 1. Preis waren 2 Karten für et cetera mit einem Dreigang Menue. Ein Flohmarkt, dessen Erlös für das Hospiz bestimmt ist wurde auch von uns betrieben. Ansonsten machten wir uns überall da, wo man Hilfe benötigte nützlich.
Fazit: Es war ein gutes 1. Stadtteilfest, was Lust macht auf Weitere.
 

 
 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 673922 -

SPD Bochum-Ehrenfeld in den sozialen Netzen

Die SPD Bochum-Ehrenfeld ist auch in sozialen Netzen aktiv:

 

Unser Bundestagsabgeordneter

 

Unser Landtagsabgeordneter

 

Das historische Ehrenfeld

Besucher:673923
Heute:31
Online:1
 

Wetter-Online

Banner-Land

Der Link zur NRWSPD SPD-Fraktion Landtag NRW Der offizielle Blog der NRWSPD Die Mitmachpartei NRWSPD, das Forum
 

WebsoziInfo-News

18.07.2018 19:54 Die Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beginnt ihre Arbeit
Heute hat das Bundeskabinett die Einsetzung einer Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beschlossen. Die Kommission soll aus Vertretern der Bundesregierung, der Bundesländer und der Kommunalen Spitzenverbände bestehen. „Wir haben uns bei den Koalitionsverhandlungen erfolgreich für die Einrichtung einer Kommission ‚Gleichwertige Lebensverhältnisse‘ eingesetzt. Unterteilt wird die jetzt beschlossene Kommission in sechs verschiedene Unterarbeitsgruppen, die jeweils selbständig über

18.07.2018 19:52 Künstliche Intelligenz für alle
Das Bundeskabinett hat heute Eckpunkte für eine Strategie „Künstliche Intelligenz“ (KI) beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion wird die parlamentarische Debatte bis zur Vorstellung der endgültigen Strategie vorantreiben und aktiv auf die neuen Chancen im Bildungs- und Forschungsbereich eingehen. „Wir unterstützen die im neuen Eckpunktepapier angedachte Stärkung der KI-Forschung in Deutschland und Europa. Als zentrale Technologie der Digitalisierung

10.07.2018 16:01 Nationale Behörden müssen sich schneller europaweit austauschen
Debatte um besseren Schutz vor EU-Lebensmittelskandalen „Die nationalen Behörden müssen Problemfälle schneller dem europaweiten Schnellwarnsystem melden. Damit haben wir ein starkes Instrument an der Hand, um verunreinigte, falsch deklarierte oder gar gesundheitsgefährdende Produkte möglichst rasch aus dem Verkehr zu ziehen“, sagt die SPD-Europaabgeordnete Susanne Melior, Mitglied im Ausschuss für Lebensmittelsicherheit. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat am Dienstag,

10.07.2018 15:59 SPD- Ostbeauftragter Dulig fordert Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Treuhand
Martin Dulig, SPD-Ostbeauftragter, fordert zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand die Einsetzung einer Wahrheitskommission, um damit die gesamtdeutsche Debatte über die Nachwendezeit voranzubringen: „Ich bin sicher, wenn wir im Osten in die Zukunft wollen, müssen wir erst einmal hinter uns die Geschichte aufräumen. Eine Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand muss dazu ein zentrales

07.07.2018 09:17 Etappensieg für die Freiheit des Internets
Chance auf Korrektur der umstrittenen Urheberrechtsreform Eine knappe Mehrheit der Europaparlamentarier hat am Donnerstag, 5. Juli 2018, die umstrittene Urheberrechtsreform zunächst gestoppt. Die Trilog-Verhandlungen über die neuen Vereinbarungen werden vorerst nicht starten. Kontrovers sind insbesondere die neuen Bestimmungen zu sogenannten Uploadfiltern. „Uploadfilter gefährden die Meinungsfreiheit. Algorithmen sind nicht in der Lage, eine Urheberrechtsverletzung von einer

Ein Service von websozis.info