Verbesserungen für das Ehrenfeld durchgesetzt (Erste Stufe des Gesamtkonzepts Ruhender Verkehr beschlossen)

Verkehr

Hattinger Straße im Bochumer Ehrenfeld #boEhrenfeld

In der gestrigen Sitzung des Ausschusses für Infrastruktur und Mobilität (AIM) wurde die erste Stufe des Gesamtkonzepts Ruhender Verkehr beschlossen. Dieses weist einige Verbesserungen für das Ehrenfeld auf, die zu begrüßen sind. So hat sich beispielsweise das Ehrenfelder Ratsmitglied Friedhelm Lueg für das Anwohnerparken im nördlichen Ehrenfeld rund um die Alte Hattinger Straße schon länger eingesetzt - was jetzt beschlossen wurde.

"Was lange währt wird endlich gut! Das hier das Anwohnerparken fehlte, war uns schon lange ein Dorn im Auge", so Friedhelm Lueg, der bereits seit Jahren in dieser Angelegenheit tätig ist.

Ein weiterer Punkt sind Änderungen an der Hattinger Straße:

Durch die Verwaltung wurde das sogenannte "Schrägparken", welches als Anregung, auch von der SPD Bochum-Ehrenfeld, gegeben wurde, u.a. aus Sicherheitsgründen abgelehnt. Jedoch soll der Vorschlag bezüglich der verlängerten Parkscheibenregelung von Yorckstraße bis Königsallee umgesetzt werden.

"Die verlängerte Parkscheibenregelung ist im Sinne der Anlieger an der Hattinger Straße und damit eine gute Entscheidung", so Jens Matheuszik, der Vorsitzende der SPD Bochum-Ehrenfeld dazu.

Doch nach der ersten Phase ist vor der zweiten Phase, so die SPD Bochum-Ehrenfeld. Denn im Rahmen des Stufenkonzeptes wird es auch weitere Anpassungen geben. Die Anregungen der Bezirksvertretung Bochum-Mitte, die auch zum großen Teil das Ehrenfeld betreffen, sollen als Prüfaufträge für die 2. Stufe dienen.

Für die SPD Bochum-Ehrenfeld ist wichtig, dass die berechtigten Interessen der Anwohner und der weiteren Anlieger in einen guten Einklang gebracht werden. Hier wird die SPD Bochum-Ehrenfeld auch zukünftig drauf achten und hoffen, dass durch intelligente Lösungen der Parkdruck im Ehrenfeld nicht weiter aufgebaut wird, sondern ggf. sogar gelindert wird.

Bürgerversammlung "Gesamtkonzept Ruhender Verkehr"

Hinweis:

Im Rahmen einer Bürgerversammlung wird die SPD Bochum-Ehrenfeld zusammen mit der SPD Bochum-Altstadt am kommenden Freitag, den 05.04.2019, um 19:00 Uhr im Gemeindesaal der Evangelischen Melanchthon-Gemeinde, Königsallee 48, 44789 Bochum über das Gesamtkonzept Ruhender Verkehr informieren.

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 726599 -

SPD Bochum-Ehrenfeld in den sozialen Netzen

Die SPD Bochum-Ehrenfeld ist auch in sozialen Netzen aktiv:

 

Unser Bundestagsabgeordneter

 

Unser Landtagsabgeordneter

 

Das historische Ehrenfeld

Besucher:726600
Heute:17
Online:1
 

Wetter-Online

Banner-Land

Der Link zur NRWSPD SPD-Fraktion Landtag NRW Der offizielle Blog der NRWSPD Die Mitmachpartei NRWSPD, das Forum
 

WebsoziInfo-News

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

06.06.2019 19:31 Kampf gegen Lebensmittelverschwendung intensivieren
Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. „An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.

05.06.2019 06:48 Wir wollen weiter Träger der Denkanstöße sein
Vor der Presse kündigt der kommissarische Fraktionschef Rolf Mützenich für die Sommermonate eine starke inhaltliche Konzentration auf wichtige Themen an. Die Fraktion werde alles dafür tun, dass Sozialdemokraten sichtbarer werden für die Menschen in unserem Land. Das Videostatement auf spdfraktion.de

04.06.2019 19:49 Rolf Mützenich kommissarischer SPD-Fraktionsvorsitzender
Kölner Abgeordneter übernimmt Vorsitz nach Rücktritt von Andrea Nahles Andrea Nahles tritt an diesem Dienstag vom Vorsitz der SPD-Bundestagsfraktion zurück. Der nordrhein-westfälische Abgeordnete Rolf Mützenich übernimmt als dienstältestes Vorstandsmitglied kommissarisch den Posten. Nach dem Rücktritt von Andrea Nahles als SPD-Fraktionschefin hat der Geschäftsführende Vorstand der Fraktion einstimmig sein dienstältestes Mitglied Dr. Rolf Mützenich zum kommissarischen Fraktionsvorsitzenden benannt. Der 59-Jährige erklärte

Ein Service von websozis.info