SPD schlägt Drusenberglinie auf Abruf vor: Direkte Busse von Wiemelhausen durch das Ehrenfeld in die Innenstadt

Verkehr

Bogestra-Haltestelle DrusenbergstraßeBogestra-Haltestelle Drusenbergstraße an der Wasserstraße

Die Baumaßnahmen an der Wasserstraße zwischen Königsallee und Am Wiesental sorgen unter anderem für Beeinträchtigungen des Busverkehrs.

Auf der Mitgliederversammlung der SPD Bochum-Ehrenfeld wurde dieses Thema durch den Vorsitzenden und Ehrenfelder Ratskandidaten Jens Matheuszik angesprochen:

„Die Linien 354 und 394 können nicht normal fahren, einige Haltestellen werden gar nicht angefahren. Die 360 hat den Nachteil, dass sie meist nur einmal in der Stunde fährt. So gibt es keine gute und direkte Verbindung von der Wasserstraße in Richtung Innenstadt“, so Matheuszik.

Dazu gibt es einige Rückmeldungen der Bürgerinnen und Bürger, die hier noch Verbesserungsbedarf sehen.

„Wir als SPD Bochum-Ehrenfeld verstehen das Problem. Da wäre es doch schön, wenn die Bogestra sich weitere Lösungen überlegt. Man könnte beispielsweise testen, ob dort eine eigene ‚Drusenberglinie‘ auf Abruf realisiert werden könnte, die z.B. von der Ecke Wasserstraße/Drusenbergstraße aus Richtung Innenstadt auf Abruf fährt“, so Jens Matheuszik.

Bogestra-Haltestelle Danziger Straße
Bogestra-Haltestelle
"Danziger Straße"

Solche experimentellen Verbindungen sind im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) möglich. So verweist er auf das Angebot „myBus“ der Duisburger Verkehrsgesellschaft (DVG).

Nach einem erfolgreichen Versuch in einzelnen Stadtteilen ist dieses spezielle Bus-Angebot auf Abruf inzwischen in ganz Duisburg verfügbar.

„Ein solches Angebot sollte es auch in Bochum geben. Hier böte sich jetzt das südliche Ehrenfeld und das nördliche Wiemelhausen an. So etwas wäre zukünftig auch an anderen Orten in Bochum vorstellbar, insbesondere da solche On-Demand-Angebote demnächst auch gesetzgeberisch erleichtert werden“.

Damit spielt Matheuszik auf die geplanten Änderungen des Personenbeförderungsgesetzes (PBefG) an, wonach dann „bedarfsgesteuerte Pooling-Dienste wie On-Demand-Verkehr unter der Voraussetzung des Ersatzes, der Ergänzung oder der Verdichtung von Linienverkehren als Bestandteil des ÖPNV genehmigt werden“ können.

Vielleicht kann die Bogestra auch bei der DVG anfragen, ob man zeitlich begrenzt myBus-Busse leihen kann, um einen solchen Versuch der Drusenberg-Linie zu realisieren.

Bastian Hartmann, direkt gewählter Ratsherr für Wiemelhausen, begrüßt den Vorschlag aus dem Ehrenfeld. „Eine direkte Verbindung auf Abruf kann genau die Lücke schließen, die zeitweise durch die Baumaßnahme an der Wasserstraße entstanden ist und die Anbindung von Wiemelhausen durch das Ehrenfeld in die Innenstadt wieder deutlich verbessern“, so Hartmann. Dahingehend will er eine entsprechende Anfrage in die Gremien der Stadt einbringen, damit diese Idee geprüft werden kann.

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 746092 -

SPD Bochum-Ehrenfeld in den sozialen Netzen

Die SPD Bochum-Ehrenfeld ist auch in sozialen Netzen aktiv:

 

Unser Bundestagsabgeordneter

 

Unser Landtagsabgeordneter

 

Das historische Ehrenfeld

Besucher:746093
Heute:30
Online:1
 

Wetter-Online

Banner-Land

Der Link zur NRWSPD SPD-Fraktion Landtag NRW Der offizielle Blog der NRWSPD Die Mitmachpartei NRWSPD, das Forum
 

WebsoziInfo-News

20.10.2019 18:37 Achim Post zu Brexit / Britisches Parlament
Das britische Parlament hat eine Verschiebung der Abstimmung über den Brexit-Deal beschlossen. Achim Post hierzu: „Der Brexit darf nicht zu einem politischen Drauer-Drama werden.“ „Wer wie Boris Johnson in den letzten Wochen alles dafür getan hat, um politisches Vertrauen zu zerstören, muss sich am Ende nicht wundern, wenn das Parlament nicht bereit ist, ihm zu folgen.

17.10.2019 19:32 Klaus Mindrup zur steuerlichen Förderung der Gebäudesanierung
Das Bundeskabinett hat ein Steuerpaket zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 beschlossen. Das Paket umfasst die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung. „Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die von der Bundesregierung auf den Weg gebrachten steuerlichen Förderungen der energetischen Gebäudesanierung. Es ist ein wichtiger Baustein, den klimafreundlichen Umbau von privat genutztem Wohneigentum, ob Haus oder Wohnung, attraktiv zu machen.

15.10.2019 17:07 Katja Mast zur aktuellen Shell-Jugendstudie
Die neue Shell-Jugendstudie zeigt, dass junge Leute sich von der Politik oft missverstanden und ignoriert fühlen. SPD-Fraktionsvizin Mast mahnt, dass die Politiker den Jugendlichen viel mehr zuhören müssten. „Die neue Jugendstudie zeigt: Wer Jugendliche und ihre Forderungen an die Politik nicht ernst nimmt, hat in der Politik nichts verloren. Es ist richtig und wichtig, dass sich junge Menschen einmischen.

14.10.2019 16:49 WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT!
Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten. JETZT INFORMIEREN 

11.10.2019 12:02 Höchste Zeit für ein Demokratiefördergesetz
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative der SPD-Bundesminister Giffey und Scholz für eine Aufstockung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ um acht Millionen Euro für das Jahr 2020. Wir kämpfen für eine nachhaltige Förderung von Engagement, Mut, Zivilcourage und Konfliktfähigkeit. Deshalb fordern wir darüber hinaus ein Demokratiefördergesetz. „Das demokratische Miteinander in den Herzen und Köpfen aller ist das

Ein Service von websozis.info