Bürgerversammlung „Gesamtkonzept Ruhender Verkehr“ für die Bereiche Ehrenfeld und Südinnenstadt der Stadt Bochum

Verkehr

Gesamtkonzept ruhender Verkehr (Bürgerversammlung am 05.04.2019)Einladung zur Bürgerversammlung Gesamtkonzept Ruhender Verkehr am Freitag, den 5. April 2019

Das „Gesamtkonzept Ruhender Verkehr“ wird in der Politik seit geraumer Zeit diskutiert. Ursprünglich war es „nur“ für zentrale Innenstadtbereiche (Gleisdreieck, Stadtparkviertel usw.) vorgesehen. Doch aufgrund der großen Beteiligung aus den Bereichen Ehrenfeld und Südinnenstadt wurden auch diese beiden Bereiche in die erste Stufe des Gesamtkonzepts aufgenommen. Um darüber zu informieren laden die SPD-Ortsvereine Altstadt und Ehrenfeld zu einer Bürgerversammlung ein.

  • Was bedeutet das „Gesamtkonzept Ruhender Verkehr“ jetzt genau?
  • Welche Parkregelungen ändern sich ggf. noch in den beiden Bereichen?
  • Wer braucht demnächst beim Parken in der Straße einen Anwohnerparkausweis?

 

Martina Schnell, die Vorsitzende des Ausschusses für Infrastruktur und Mobilität (AIM) der Stadt Bochum
Martina Schnell

Die grundlegenden Planungen wird Martina Schnell, die Vorsitzende des Ausschusses für Infrastruktur und Mobilität (AIM) der Stadt Bochum vorstellen. Martina Schnell wird darstellen, was die SPD-Ratsfraktion sich generell vom neuen Gesamtkonzept verspricht und was damit erreicht werden soll.
Die Veranstaltung findet statt am Freitag, den 5. April 2019, um 19:00 Uhr im Gemeindesaal der Melanchthon-Gemeinde, Königsallee 48, 44789 Bochum.

Haben Sie Detailfragen zu einzelnen Straßen/Bereichen in den beiden Stadtvierteln?

Wer Detailfragen aus den Stadtteilen Ehrenfeld und Südinnenstadt geklärt wissen will, kann diese Fragen auch gerne bis zum 3. April 2019 vorab an jens@spdBOehrenfeld.de schicken. Dann werden wir versuchen diese Frage im Vorfeld der Versammlung zu klären, um sie dort zu beantworten – oder aber um im Nachgang die Antworten darauf zu liefern.

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 746078 -

SPD Bochum-Ehrenfeld in den sozialen Netzen

Die SPD Bochum-Ehrenfeld ist auch in sozialen Netzen aktiv:

 

Unser Bundestagsabgeordneter

 

Unser Landtagsabgeordneter

 

Das historische Ehrenfeld

Besucher:746079
Heute:29
Online:1
 

Wetter-Online

Banner-Land

Der Link zur NRWSPD SPD-Fraktion Landtag NRW Der offizielle Blog der NRWSPD Die Mitmachpartei NRWSPD, das Forum
 

WebsoziInfo-News

20.10.2019 18:37 Achim Post zu Brexit / Britisches Parlament
Das britische Parlament hat eine Verschiebung der Abstimmung über den Brexit-Deal beschlossen. Achim Post hierzu: „Der Brexit darf nicht zu einem politischen Drauer-Drama werden.“ „Wer wie Boris Johnson in den letzten Wochen alles dafür getan hat, um politisches Vertrauen zu zerstören, muss sich am Ende nicht wundern, wenn das Parlament nicht bereit ist, ihm zu folgen.

17.10.2019 19:32 Klaus Mindrup zur steuerlichen Förderung der Gebäudesanierung
Das Bundeskabinett hat ein Steuerpaket zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 beschlossen. Das Paket umfasst die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung. „Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die von der Bundesregierung auf den Weg gebrachten steuerlichen Förderungen der energetischen Gebäudesanierung. Es ist ein wichtiger Baustein, den klimafreundlichen Umbau von privat genutztem Wohneigentum, ob Haus oder Wohnung, attraktiv zu machen.

15.10.2019 17:07 Katja Mast zur aktuellen Shell-Jugendstudie
Die neue Shell-Jugendstudie zeigt, dass junge Leute sich von der Politik oft missverstanden und ignoriert fühlen. SPD-Fraktionsvizin Mast mahnt, dass die Politiker den Jugendlichen viel mehr zuhören müssten. „Die neue Jugendstudie zeigt: Wer Jugendliche und ihre Forderungen an die Politik nicht ernst nimmt, hat in der Politik nichts verloren. Es ist richtig und wichtig, dass sich junge Menschen einmischen.

14.10.2019 16:49 WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT!
Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten. JETZT INFORMIEREN 

11.10.2019 12:02 Höchste Zeit für ein Demokratiefördergesetz
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative der SPD-Bundesminister Giffey und Scholz für eine Aufstockung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ um acht Millionen Euro für das Jahr 2020. Wir kämpfen für eine nachhaltige Förderung von Engagement, Mut, Zivilcourage und Konfliktfähigkeit. Deshalb fordern wir darüber hinaus ein Demokratiefördergesetz. „Das demokratische Miteinander in den Herzen und Köpfen aller ist das

Ein Service von websozis.info