Informationen


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / Übersicht


Frühlingsfest 2016 mit Jubilar - Ehrungen

Im Bild von links: Elfriede Sukowski 40 Jahre SPD. Thorsten Kröger, Birgit Fischer.

Volles Haus in der Gastronomie des Kolpinghauses an der Maximilian-Kolbe-Straße: Der SPD Ortsverein Bochum-Ehrenfeld hatte am Samstag, 19. März zum Frühlingsfest geladen und gut 50 Genossinnen und Genossen waren der Einladung des Vorsitzenden Jens Matheuszik gefolgt. Auf dem Programm stand dabei unter anderem die Ehrung langjähriger Mitglieder der SPD: Elfriede Sukowski, seit 1975 in der Partei, wurde nachträglich für 40 Jahre Mitgliedschaft, Arndt Winterer für 25 Jahre als aktiver Sozialdemokrat geehrt.

Birgit Fischer, ehemalige Landesministerin, und Thorsten Kröger, stellvertretender Vorsitzender der SPD Bochum, spannten in ihrer Rede für die beiden Jubilare einen großen Bogen: „Als Elfriede in die SPD eintrat, war Helmut Schmidt gerade ein Jahr Bundeskanzler. In Bochum wurde Heinz Eikelbeck Oberbürgermeister und die Zusammenlegung von Bochum und Wattenscheid schlug hohe Wellen“, führte Kröger aus. Fischer schloss daran an: „Ihr habt die SPD in den letzten Jahrzehnten durch viele Höhen und auch schwierige Zeiten begleitet. Sicher seid ihr dabei nicht immer mit dem einverstanden gewesen, was in Bochum, Berlin oder Düsseldorf entschieden wurde. Umso wichtiger ist es, dass ihr als Mitglied mit eurem Engagement der SPD ein Gesicht gegeben habt und politisch unterstützen konntet, was euch wichtig war. Dafür möchten wir uns heute Abend herzlich bei euch beiden bedanken.“

Dem bunten Rahmenprogramm des Abends folgten auch der Bochumer Bundestagsabgeordnete Axel Schäfer sowie Karsten Rudolph, Vorsitzender der SPD Bochum, der ebenfalls einige Worte an die anwesenden Ehrenfelder Sozialdemokraten richtete: „Es ist schön zu sehen, dass heute Abend nicht nur langjährige Mitglieder des Ortvereins anwesend sind, sondern auch Genossinnen und Genossen, die erst seit kurzem in der SPD sind. Das zeigt mir, dass die SPD im Ehrenfeld gute Arbeit leistet.“

 

 

 

 
 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 673919 -

SPD Bochum-Ehrenfeld in den sozialen Netzen

Die SPD Bochum-Ehrenfeld ist auch in sozialen Netzen aktiv:

 

Unser Bundestagsabgeordneter

 

Unser Landtagsabgeordneter

 

Das historische Ehrenfeld

Besucher:673920
Heute:31
Online:2
 

Wetter-Online

Banner-Land

Der Link zur NRWSPD SPD-Fraktion Landtag NRW Der offizielle Blog der NRWSPD Die Mitmachpartei NRWSPD, das Forum
 

WebsoziInfo-News

18.07.2018 19:54 Die Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beginnt ihre Arbeit
Heute hat das Bundeskabinett die Einsetzung einer Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beschlossen. Die Kommission soll aus Vertretern der Bundesregierung, der Bundesländer und der Kommunalen Spitzenverbände bestehen. „Wir haben uns bei den Koalitionsverhandlungen erfolgreich für die Einrichtung einer Kommission ‚Gleichwertige Lebensverhältnisse‘ eingesetzt. Unterteilt wird die jetzt beschlossene Kommission in sechs verschiedene Unterarbeitsgruppen, die jeweils selbständig über

18.07.2018 19:52 Künstliche Intelligenz für alle
Das Bundeskabinett hat heute Eckpunkte für eine Strategie „Künstliche Intelligenz“ (KI) beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion wird die parlamentarische Debatte bis zur Vorstellung der endgültigen Strategie vorantreiben und aktiv auf die neuen Chancen im Bildungs- und Forschungsbereich eingehen. „Wir unterstützen die im neuen Eckpunktepapier angedachte Stärkung der KI-Forschung in Deutschland und Europa. Als zentrale Technologie der Digitalisierung

10.07.2018 16:01 Nationale Behörden müssen sich schneller europaweit austauschen
Debatte um besseren Schutz vor EU-Lebensmittelskandalen „Die nationalen Behörden müssen Problemfälle schneller dem europaweiten Schnellwarnsystem melden. Damit haben wir ein starkes Instrument an der Hand, um verunreinigte, falsch deklarierte oder gar gesundheitsgefährdende Produkte möglichst rasch aus dem Verkehr zu ziehen“, sagt die SPD-Europaabgeordnete Susanne Melior, Mitglied im Ausschuss für Lebensmittelsicherheit. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat am Dienstag,

10.07.2018 15:59 SPD- Ostbeauftragter Dulig fordert Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Treuhand
Martin Dulig, SPD-Ostbeauftragter, fordert zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand die Einsetzung einer Wahrheitskommission, um damit die gesamtdeutsche Debatte über die Nachwendezeit voranzubringen: „Ich bin sicher, wenn wir im Osten in die Zukunft wollen, müssen wir erst einmal hinter uns die Geschichte aufräumen. Eine Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand muss dazu ein zentrales

07.07.2018 09:17 Etappensieg für die Freiheit des Internets
Chance auf Korrektur der umstrittenen Urheberrechtsreform Eine knappe Mehrheit der Europaparlamentarier hat am Donnerstag, 5. Juli 2018, die umstrittene Urheberrechtsreform zunächst gestoppt. Die Trilog-Verhandlungen über die neuen Vereinbarungen werden vorerst nicht starten. Kontrovers sind insbesondere die neuen Bestimmungen zu sogenannten Uploadfiltern. „Uploadfilter gefährden die Meinungsfreiheit. Algorithmen sind nicht in der Lage, eine Urheberrechtsverletzung von einer

Ein Service von websozis.info